Zweck und Aktivitäten

Ver­eins­sta­tu­ten, Art. 2
Zweck und Ziel

Das Forum Pal­lia­ti­ve Care Rot­bach­tal bezweckt

  • die Begeg­nung, den Infor­ma­ti­ons- und Erfah­rungs­aus­tausch sowie die Ver­net­zung und Koope­ra­ti­on zwi­schen Per­so­nen und Insti­tu­tio­nen, die sich in Teu­fen, Büh­ler und Gais für die pal­lia­ti­ve Medi­zin, Pfle­ge und Beglei­tung chro­nisch Kran­ker, unheil­bar Kran­ker und Ster­ben­der und deren Ange­hö­ri­gen einsetzen
  • die Infor­ma­ti­on der Öffent­lich­keit über die Bedin­gun­gen und Mög­lich­kei­ten, bis zum natür­li­chen Tod in ver­trau­ter Umge­bung ein wür­de­vol­les und lebens­wer­tes Leben zu führen
  • die Koope­ra­ti­on mit einem bereits bestehen­den Hospiz­dienst anzubieten
  • die För­de­rung der Aus- und Wei­ter­bil­dung der Per­so­nen, die eine pal­lia­ti­ve Behand­lung, Pfle­ge und Beglei­tung aus­üben (z.B. Hospiz­mit­ar­bei­ten­de, Ange­hö­ri­ge und Fachpersonen)
  • ein ein­ver­nehm­li­ches Zusam­men­wir­ken mit allen öffent­li­chen und pri­va­ten Insti­tu­tio­nen und Ein­zel­per­so­nen, die im Gesund­heits- und Pfle­ge­be­reich tätig sind.

Gra­fik: Kern­netz und Ent­la­stung (PDF, 33 kB)